Kaufmann/-frau für audiovisuelle Medien

Anerkannt durch Verordnung vom 15. Mai 1998 (BGBl. I, S. 1030)

Die Ausbildung zum Kaufmann/ frau für Audiovisuelle Medien erfolgt im Dualen System. Voraussetzung für den Besuch unserer Schule ist also ein betriebicher Ausbildungsvertrag.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Bei entsprechender Schulbildung wird diese aber auf 2 Jahre bzw. 2 ½ Jahre verkürzt. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Da wir die einzige Berufschule in Bayern für diesen Fachbereich sind, haben wir Schüler aus ganz Bayern. Aus diesem Grund findet der Unterricht in Blöcken statt. Für Schüler von außerhalb bietet die Stadt München eine kostengünstige Heimunterbringung an.

Wir bilden aus für Firmen aus den Bereichen:

  • Musikindustrie
  • TV Sender
  • Film und TV Produktion
  • Radio Sender
  • Gaming

Unser Unterricht
Der Unterricht umfasst neben allgemeinbildenden Fächern wie „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“, „Englisch“ oder „Rechnungswesen“ insbesondere den fachspezifischen Unterricht. Die Inhalte fachspezifischen Fächer sind auf die Bedürfnisse der Ausbildungsbetriebe abgestimmt.

Fachspezifische Themen sind u.a.:

  • Filmfinanzierung
  • Urheberrecht
  • Lizenzverträge
  • GEMA, GVL
  • Postproduktion
  • Marktanalyse
  • Marketing

Ergänzt wird der Unterricht durch ein Kurssystem. Je nach persönlicher Interessenslage oder betrieblichen Erfordernissen kann der Schüler aus einer Vielzahl von Kursen wählen.