Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste

Informationen zur betrieblichen Seite der Ausbildung finden Sie beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

Die Ausbildungsordnung sieht drei Jahre Ausbildungsdauer vor. Die Ausbildungszeit kann zwar auf zweieinhalb (Auszubildende mit mittlerem Schulabschluss) oder zwei Jahre (Auszubildende mit Hochschul- zugangsberechtigung) verkürzt werden. Wegen der Fülle der theoretischen Inhalte raten wir allerdings, unabhängig von der Vorbildung, zur dreijährigen Ausbildungsdauer.

Wir sind die zuständige Berufsschule für ganz Bayern. Daher findet bei uns Blockunterricht statt. Bitte beachten Sie bei den 12. Klassen die berufsspezifischen Unterrichtszeiten.

Viele unserer auswärtigen Schülerinnen und Schüler haben Anspruch auf Kostenübernahme für eine Wohnheimunterbringung. Unser Sekretariat steht Ihnen gerne für eine Beratung zu diesem Thema zur Verfügung.

Um frühzeitig absehen zu können, ob wir zwei Klassen bilden können, bitten wir Sie, Ihre Auszubildenden bereits nach Vertragsabschluss anzumelden. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Unser Unterricht
In unseren Klassen sind die Fachrichtungen Archiv, Bibliothek, Bildagentur, Medizinische Dokumentation sowie Information und Dokumentation vertreten. Sofern die Zahl der Anmeldungen es erlaubt, bilden wir eine reine Bibliotheksklasse und eine Klasse mit den anderen Fachrichtungen.

Um den Besonderheiten der einzelnen Fachrichtungen Rechnung zu tragen, finden in gemischten Klassen so genannte Teilungsstunden statt.

Wir setzen auf einen schüleraktiven Unterricht und führen auch praxisbezogene Projekte durch. Zu unserem Unterrichtskonzept gehören außerdem Exkursionen und Vorträge von Praktikern.