Technische Mathematik

Voraussetzungen: Beruf: Fachkraft für Veranstaltungstechnik
Grundrechenarten
Lernzielkontrolle: Kurzproben, 1 Schulaufgabe
Kurzbeschreibung: Unsere Schüler bringen durch ihre schulische Vorbildung sehr unterschiedliche mathematische Voraussetzungen mit in ihre Ausbildung. In der Regel melden sich aus allen drei Jahrgangsstufen Schüler für den Kurs an.

Beides macht eine starke Differenzierung bei den Inhalten erforderlich. Die Inhalte werden zu Kursbeginn mit den Teilnehmern besprochen und festgelegt.
Lerninhalte:

1. Mathematische Grundlagen

  • Rechnen mit Klammern, Brüchen
  • Potenzen und Wurzeln
  • Taschenrechner
  • Der Logarithmus
  • Kennlinien
  • Winkelfunktionen


2. Gleichungen

  • Lösen von Gleichungen
  • Umstellen von Formeln
  • Bruchgleichungen
  • Verhältnisgleichungen
  • Prozentrechnung


3. Fachbezogene Aufgaben aus Geometrie und Physik

  • Der Satz des Pythagoras
  • Grundbegriffe der Physik (Masse, Kraft, Beschleunigung, Geschwindigkeit, Winkelgeschwindigkeit, Druck, Drehmoment, Arbeit, Energie, Wirkungsgrad, Leistung
  • Dezibel-Definitionen (Übertragungstechnik)
  • Rechenbeispiele aus der Audiotechnik Pegelrechnung (dBu, dBV, dBm, dBSPL )
   

Kursleitung


tl_files/Kollegium/Widmann.jpg

Robert Widmann